Allgemein, Berlin, Enjoy, Sit

Die etwas andere Meditation

Sitze allein im Wedding im Straßenkaffee und fühle den leichte Wind über meine Härchen auf den Armen streichen. Die Luft ist sommerlich warm und irgendwie entspannt. Am Nebentisch wird kroatisch mit dalmatinischen bzw. istrischen Akzent gesprochen. Es wird geraucht. Auf dem Tisch stehen billige Achenbecher. Die Menschen lachen, gucken, besorgen noch etwas. Für mich fühlt es sich ein bisschen an, als würde ich irgendwo in Kroatien im Cafe sitzen. Urlaubsmeditation, Cappucino…

Allgemein, Enjoy, Hobby, Nähen, Sit

Dress for Less

Nach diesem furchtbar schwierigen Thema im letzten Post musste ich mich erst mal wieder erholen. Ich brauche einfach Schönheit in meinem Leben.

Da kommt meine neues Hobby gerade recht: Das NÄHEN.

Es hat tatsächlich etwas sehr Meditatives.

Ich übe mich in Konzentration auf Hände, Füße, Material und Maschine. Dabei hat nichts weiteres Platz in meinem Kopf. Wahnsinn! Ein echter „Gute-Laune-Tip“!

Und es kann etwas Schönes entstehen, wie mein erstes Kleid! Wow!

Danke an das tolle Tutorial:

Mein Kleid sieht zwar ganz schön aus, dank des Stoffes und der Farben aber ehrlich gesagt, sind ziemlich viele Fehler drinnen und es ist auch noch nicht ganz fertig. Wird aber. Mein Schnitt ist natürlich ein wenig anders aber ich habe es nach diesem Tutorial genäht.

Meine Mutter bekommt auch so ein Kleid aber in Orange. An ihrem 70. Geburtstaggehen wir dann im Partnerlook zur Party.Prost!

So habe ich auch gleich noch ein Geburtstagsgeschenk.

Nur musste sie den Stoff selbst kaufen und mit mir zum Nähkurs kommen, damit meine liebe Nählehrerin mir zeigen konnte, wie Maß genommen und abgestckt wird. Bin schon echt gespannt.